Sommerabend Konzerte

Einladende und einleitende Gedanken:

Uns steht für die folgenden Konzertwochen (vom 19. Juni bis 19. Juli) ein klangoptimierter Steinway Konzertflügel Modell D zur Verfügung, dessen Generalüberarbeitung nach vielen Monaten Werkstattaufenthalt abgeschlossen ist. Großer Dank dafür gilt Thomas Breitsameter und der Musikschule Mühldorf.

Der wohltuende Ort des Holzwimmerhofes, in den die Klavierwerkstatt des KlangRaum e.V. eingebettet ist, ermöglicht eine naturnahe Konzertatmosphäre im familiären Rahmen. Ein großes Dankeschön an Hans Ober und Andrea Neumeier, die uns diesen Konzertort zur Verfügung stellen. ( www.holzwimmerhof.de)

Diese Sommerkonzertreihe ist für mich ein Geschenk vieler glücklicher Fügungen. Es kam in den letzten Wochen Unterstützung von vielen Menschen, viele Ja´s, die prompt und vertrauensvoll waren. Zu meiner Überraschung sind nun Möglichkeiten gegeben, die sich einfacher verwirklichen lassen als im fest geplanten Alltag vor Corona. Nun kann ein Stück weit mehr gelebt werden, was Herz und Seele nährt und erfreut.

Hier möchte ich noch einen Text von Martin Fredebeul hinzufügen.


Der Klang klingt ….. busy … busy ……. busy ……. 

Die Sprache spricht: „kauf-kauf-kauf!“ 

Gib mir doch einen nicht so aufgeladenen Klang, 

sag mir ein unbeladeneres – freieres Wort.


Rose Ausländer dichtet:  So – So soll es sein – wie es nie war – wie es nie werden wird.


Und mein Call des Erkennens klingt, spricht: „Lasse und erfasse Klang.“

Erkenne ich den Widerspruch, den Gegensatz in diesem Ruf an?


A Real Question Is A Seed

…. It is customary to think that a sense of security and confidence comes from finding an answer, rather than a question. But the sense of security initially brought

by „answers“ almost always proves to be illusory. Taken in our usual state, answers soon close the mind and in so doing strengthen egoism, breeding conflict 

and yet more difficulties in our individual and collective lives. Human history, with its endless barbarism, could even be seen as the history of answers and their bloody progeny. 

And, in a way, it is the same also in one’s own personal life. Collectively and individually, we do not suffer (or commit) evil because of our questions, but because of our answers.  

Jacob Needleman 


Kann ich den Widerspruch des Calls schlichten, vermitteln, mit einer dritten Kraft harmonisieren, 

der Natur nach – naturlich? Wirkt nun Naturlichheit?

Lebe ich das neu-alte Wort Naturlichheit?


Mir entsteht aus Fragen tiefe (Be)achtung, 

Wertwirklichkeit für die lebendige Erde,

Erinnerung an die Natur der Natur

und meine Natur als Mensch. 

Menschliche Orientierung klingt, spricht mir so – 

weltweit.


Gut, dass wir Sommerabendkonzerte miteinander gestalten.

Sommerabend Konzert Nr. 1

Jazz Duo-Konzert

Niklas Rover (Flügel) und Kateryna Kravchenko (Gesang)

Freitag, 19. Juni, 18 Uhr

in der Klavierwerkstatt, Franking 8, 84574 Taufkirchen

Maximal 10 Plätze, Reservierung unter info@klangraum-ev.net

Unkostenbeitrag: 10,- Euro

Weitere Infos zu den Musikern unter: https://niklasroever.wordpress.com

Der Konzertmitschnitt kann als digitales Album für 7,- Euro erworben werden:

http://niklasroever.bandcamp.com/album/kravchenko-roever-live-bavaria

Zwei Beispielstücke daraus findet Ihr hier.

Hörbeispiele

Sommerabend Konzert Nr. 2

Improvisatonskonzert

Martin Fredebeul (Saxophon/Querflöte/Klarinette), Walter Lang (Flügel) und Harald Rüschenbaum (Schlagzeug und Percussion)

Sonntag, 05. Juli, 18 Uhr

In der Klavierwerkstatt, Franking 8, 84574 Taufkirchen

Unkostenbeitrag: Beitrag zur lebendigen Unterstützung  der Musiker

Freie Plätze:

Bei schlechtem Wetter max. 15  Plätze (drinnen)

Bei schönem Wetter bis 25 Plätze drinnen / auf der Terrasse vor der Werkstatt.

Wir geben einen Tag vorher hier bekannt, wo das Konzert stattfinden wird. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Reservierungseinganges vergeben.

Infos zu den Musikern unter: https://www.haraldrueschenbaum.de

und: https://walterlang.de

Wir bitten vorab um Reservierung unter: info@klangraum-ev.net

Sommerabend Konzert Nr. 3

Eva-Maria May (Flügel) und Klaus Kämper (Cello)

Samstag, 11. Juli 2020, 17 Uhr

In der Klavierwerkstatt, Franking 8, 84574 Taufkirchen

Unkostenbeitrag: Spende in´s Körbchen

max. 15 Plätze verfügbar

Mehr Infos zu den Musikern unter: http://eva-maria-may.de und: http://www.kammermusik-pasing.de/Kuenstler/k-kaemper.html

Auf dem Programm steht:

Johannes Brahms (1833-1897)

Allegro non troppo aus der Sonate für Klavier und Violoncello e-Moll op.38 (1865)

Intermezzo für Klavier op. 118 A-Dur (1892) 

Andante teneramente

Johann Sebastian Bach (1685-1750) 

Allemande, Sarabande und Gavotte 

aus der Suite Nr.5 c-Moll I und II

für Cello solo

Alexander Skrjabin (1872-1915) 

Poéme op.69 (1912) Klaviersolo

Allegretto

Sergei Rachmaninoff   (1873-1943)

Vocalise für Cello und Klavier op.34 No.14

PAUSE

Alban Berg   (1885-1935)

„Die Nachtigall“ nach einem Gedicht von Theodor Storm

aus: 7 frühe Lieder (1907)

für Cello und Klavier

Anton Webern  (1883-1945)

Drei  kleine Stücke Op.11 (1914)

für Violoncello und Klavier 

Francis Poulenc  (1899-1963)

Sonate pour piano et violoncelle

Allegro – Tempo di Marcia      II   Cavatine

Johannes Brahms (1833-1897)

„Feldeinsamkeit“ nach einem Gedicht von Hermann Allmers

Violoncello und Klavier

Wir bitten vorab um Reservierung unter: info@klangraum-ev.net

Sommerabend Konzert Nr. 4

Edwin Schmitz (Violine) und Alejandro Vila (Flügel) spielen:

J.S. Bach: Sonate für Cembalo und Violine A-Dur, romantische Genrestücke, Klezmermusik und Tango

Samstag, 18.07.2020, 17 Uhr

In der Klavierwerkstatt, Franking 8, 84574 Taufkirchen

Unkostenbeitrag: Beitrag zur lebendigen Unterstützung der Musiker 

max. 15 Plätze verfügbar

Wir bitten vorab um Reservierung unter: info@klangraum-ev.net

Sommerabend Konzert Nr. 5

Tango-Konzert mit dem Duo ar.tango:

Ausgebucht

Facundo Hernàn Barreyra (Bandoneon) und Sebastian Rodriguez (Flügel)
Special guest: Thomas Breitsameter (Violine) und Tango-Tänzer der Tanzschule „Tanzoase Saida“


Sonntag, 19. Juli 2020, 16 Uhr

In der Klavierwerkstatt, Franking 8, 84574 Taufkirchen

Unkostenbeitrag: Beitrag zur lebendigen Unterstützung der Musiker in den Hut

max. 10 Plätze für Zuhörer verfügbar

Auf dem Programm steht u.a.:

Ojos negros,

Silueta Portena,

Poema,

Por una cabeza,

Alfonsina y el mar…

Infos zu den Musikern:

Facundo Barreyra: https://www.bandoneon-music.com 

Thomas Breitsameter: www.salonmusik-saitenspruenge.de  und www.astimegoesby.de

Infos zum Tanz: http://www.tanzoase.net

Wir bitten vorab um Reservierung unter: info@klangraum-ev.net

Sommerabend Konzert Nr. 6

„Geteilt, gezupft, gehämmert“

Stefan Seyfried spielt unser letztes Sommerabend Konzert auf historischen Tasten-Persönlichkeiten

Es klingen: Pantalon (ca. 200-jähriger Vorläufer des Tafelklavieres), ein Klavichord und ein Spinett mit Werken u.a. von Haydn, Adlgasser, Hässler, Soler und Dusek.
Stefan Seyfried erzählt uns dazu Näheres zu den Instrumenten und ihrer Geschichte.

Datum: Sonntag, den 20. September um 16.30 Uhr

Ort: Klavierwerkstatt, Franking 8, 84574 Taufkirchen.

Beitrag: Spende in´s Körbchen
Für Getränke zum gemütlichen, gemeinsamen Ausklang ist gesorgt.

Bitte rechtzeitig reservieren, weil wir maximal 20 Plätze vergeben können.